* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Typ-2-Diabetes

* mehr
     so könnte der erste Tag aussehen
     2. Tag
     Lebensmittel-Tabelle
     Getränke
     Salate
     Grillsaison (2)
     Brötchen (2) und Pizzateig
     Vollkornbrot
     Weizenvollkornbrot
     Mischbrot
     Quark-Vollkornbrot
     Dinkelvollkornbrot
     Helle Soßen
     Gemüsesoße
     Tomatensoßen (2)
     Bohnensuppe
     Hochzeitssuppe
     Kohlsuppe
     Weinsauerkraut
     Putengeschnetzeltes
     Putenschnitzel (2)
     Nudelpfanne
     Fisch

* Links
     Die Freunde-Suchmaschine






Hi Leute,

die Rezepte die ich hier eingestellt habe sind nur Vorschläge und eine kleine Sammlung. Alle kann ich nicht einstellen, es würde zu viel werden.

Falls Ihr Fragen habt meldet Euch bei mir.

10.5.08 12:59


Werbung


Hallo Freunde der schnellen und gesunden Küche,

ich habe mir lange Gedanken gemacht, gesund und schnell zu kochen. Diese Rezeptesammlung ist dabei herausgekommen. Es ist nicht einfach, beide Sachen unter einen Hut zu bekommen, aber wie man sehen kann nicht unmöglich.

Diese Sammlung an Rezepten ist natürlich auch für Diabetiker gedacht, weil ich ausschließlich ohne Zucker und wenig Fett koche sowie mit Vollkornmehlen backe, da ich selbst Diabetiker ( Typ-2-Diabetes) bin und durch meine Ernährungsumstellung keine Medikamente brauche. Meiner Meinung nach dreht es sich meistens nur ums Essen und Trinken. Gewichtsabnahme bei Diabetikern ist das A und O. Insbesondere sollte man hinterher auch das Gewicht halten können. Deshalb sind meine Rezepte variabel. Man kann Zugaben machen und auch Sachen weglassen. Egal wie man es dreht, sie schmecken immer.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

24.3.08 17:03


Meine kl. Geschichte

Hallo Leute,

heute möchte ich euch meine kleine Geschichte erzählen.

Im Nov. 2006 hat der Werksarzt bei mir zum ersten Mal diabetis millitus Typ2 festgestellt mit der Aufforderung mich bei meinem Hausarzt vorzustellen. Ich habe natürlich gedacht, der hat eine Meise, in meinem Alter Zucker das kann nicht sein. Nach der zweiten Aufforderung im Juni 2007 bin ich endlich zum Hausarzt gegangen .Der hat mich zu einem Diabetologen geschickt und er hat mich auch gleich durchgecheckt. Er hat Gott sei Dank nur Zucker festgestellt. Der Langzeitwert stand bei 8,6 %. Ich habe in der Praxis gleich einen 8 wöchigen Kurs angenommen (Ernährung, Bewegung, Füße), er war sehr Lehrreich. Man sagte mir noch, wenn Sie es ohne Medikamente schaffen möchten, sollte ich auf meine Ernährung achten, kein Alkohol und 20 kg abnehmen. Das Resultat, mein Langzeitwert steht bei 6,4%. In den ersten 3 Monaten habe ich meine Ernährung auf Fettarm umgestellt und habe die 20 kg auch abgenommen. Mir ist es sehr leicht gefallen die Kilos purzeln zu lassen, da ich selbst aus Leidenschaft koche.

So das war es erstmal von mir und vielen Dank fürs lesen.
2.4.08 11:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung